Hyänen und Erdwolf

Tüpfelhyäne
(Crocuta crocuta)

engl.: Spotted Hyaena
Suaheli: fisi
Gestreifte Hyäne, Hyaena hyaena, Striped Hyaena
Gestreifte Hyäne
(Hyaena hyaena)

engl.: Striped Hyaena
Suaheli: fisi
Gestreifte Hyäne, Hyaena hyaena, Striped Hyaena
Gestreifte Hyäne
(Hyaena hyaena)

engl.: Striped Hyaena
Suaheli: fisi
Erdwolf, Proteles cristatus, Aardwolf
Erdwolf
(Proteles cristatus)

engl.: Aardwolf
Suaheli:
Erdwolf (Proteles cristatus)

Erdwölfe bewohnen trockene mit Dornengestrüpp bewachsene Savannen. Die ausgewachsenen Tiere werden bis zu 50 cm hoch und erreichen ein Körpergewicht von 11 - 14kg.

Erwölfe sind nachtaktiv und halten sich tagsüber in Erdlöchern verborgen, meist nutzen sie verlassene Höhlen von Erdferkeln. Die einzeln oder paarweise lebenden Tiere gehören übrigens nicht zur Familie der Wölfe, sondern sind mit den Hyänen verwand. Tagesüber kann man Erdwölfe beim sonnen unmittelbar vor ihren Erdbauten antreffen, die Tiere sind aber sehr scheu und verschwinden beim kleinsten Anzeichen einer Gefahr in ihre Höhle.

Nach einer Tragzeit von rund 100 tagen bringt das Weibchen zwei bis 4 Junge zur Welt, welche 4-5 Monate gesäugt werden, allerdings schon mit ca. 2 Monaten anfangen Fleisch von der Beute der Eletern zu fressen. Die Nahrung der nachtaktiven Jäger besteht aus Insekten, und ihren Larven, Aas, Vogel und Reptilieneiern, kleineren Echsen und auch Nagern.

Erdwölfe sind nur sehr selten zu beobachten, viellerorts wurden sie wegen ihrer Moschusdrüsen stark bejagt. Ich habe meine Foto und Videoaufnahmen im Tsavo Ost National Park machen können wo ich regelmässig in verschiednen Monaten, während der Nacht-, Morgen- und Abenstunden Tiere in der Nähe des Tarhi Eco Camps beobachten konnte.


Literatur: Tierwelt Afrikas, Karl Müller Verlag Erlangen


verspielte Tüpfelhyänen


Tüpfelhyäne mit Beute



Tarhi Camp Tsavo Ost


Anti Wilderer Einheiten im Tsavo Einsatz!
www.safari-wangu.de unterstützt die Anti Wilderer Einheiten im Tsavo Einsatz!